Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Anzeige

Der Schwimmbaddieb

Vorlesegeschichten - Krimi-Detektivgeschichten: Der Schwimmbaddieb

Wer hat die Badegäste bestohlen?

Eine Geschichte für warme Sommertage! Lesen Sie mit Ihrem Kind die Detektivgeschichte aufmerksam durch. Wie findet Detektiv BIMBO heraus, wer die Diebstähle im Schwimmbad begangen hat?

Diebstahl

Bademeister Paul kann es nicht fassen. Schon der sechste Diebstahl an diesem Tag! Eine Digitalkamera, ein Geldbeutel und drei Armbanduhren sind seinen Badegästen gestohlen worden. Und jetzt kam gerade der kleine Björn. Unter Tränen berichtet er dem Bademeister, dass seine Vuvuzela-Tröte – ein Andenken an die Fußballweltmeisterschaft – verschwunden ist. Paul beschließt, Hilfe von Detektiv BIMBO zu holen. Mit seiner grünblau gepunkteten Badehose kommt BIMBO im Freibad an. Schnell erzählt Paul von den vielen Diebstählen. "Vielleicht ist der Dieb noch im Bad", meint Bimbo. "Ich werde die Leute mal unter die Lupe nehmen, wenn nach Hause gehen."

Ohne Badehose

Die ersten Wolken ziehen auf, es wird schattiger und die Gäste beginnnen, ihre Sachen zusammenzupacken. Kurze Zeit später hat sich am Drehkreuz eine kleine Schlange gebildet. BIMBO guckt in Körbe, Sportbeutel, zerrt triefende Badehosen aus den Badetaschen und blickt mit scharfen Elefantenaugen sogar in Kühltaschen. Gerade steht ein Mann im Wollpullover vor BIMBO. Pullover bei der Hitze! BIMBO wundert sich und durchwühlt die Stofftasche des Herrn. Aber außer einem Buch und einer Packung Kekse findet er nichts. "Sie haben keine Badehose dabei?", fragt BIMBO. "Nein. Ich komme nicht zum Baden hierher, ich lese gern hier auf dem Rasen." BIMBO wundert sich nun gar nicht mehr und lässt den Mann durch, nachdem er seinen Namen notiert hat: Professor Langfinger. Aha!

Anzeige

Wer ist der Dieb?

Kurz danach bleibt ein junger Mann vor lauter Eile im Drehkreuz stecken. "Immer mit der Ruhe", sagt BIMBO, "darf ich mal in Ihre Tasche sehen?" Aber außer Handtuch und drei Zitronen findet er nichts Außergewöhnliches. Doch auch von ihm notiert sich BIMBO den Namen: Stefan Sauer. Die nächsten Gäste sind recht unauffällig. Mütter mit ihren kleinen Kindern, Schüler mit Schulranzen und Englischbüchern. Endlich, der letzte Badegast: ein junger Mann mit Sonnenbrille auf der Nase. Als BIMBO in den Rucksack blickt, huscht ein Lächeln über sein Gesicht. "Können Sie mir erklären, wieso Sie drei Handys in Ihrem Rucksack haben?" - "Die habe ich heute morgen auf dem Flohmarkt gekauft. Für meine Neffen!", erklärt der junge Mann. BIMBO runzelt die Stirn. "Das werde ich überprüfen, Herr...?" – "Mein Name? Hans Handling."

Geheime Botschaft!

Hinter BIMBO fällt die Gittertür des Schwimmbades ins Schloss. "Ich fürchte, ich hätte genauer suchen müssen. Der Dieb ist mir entwischt," ärgert sich BIMBO und schlendert über den leeren Parkplatz. Da fällt sein Blick auf einen Holzstapel. Da schaut doch ein weißer Zettel heraus! Schnell zieht BIMBO das Papier aus dem Spalt. Als er es entfaltet, blickt er auf – ein weißes Blatt. Nanu? Da hat BIMBO einen Gedankenblitz! Er klettert in sein Auto, knipst die Innenbeleuchtung an und hält das Papier ins Licht. "Treffen uns morgen Abend am Rathaus zur Übergabe der Beute", liest BIMBO. "Geheimschrift!", ruft BIMBO, "den Trick kenne ich doch!"

Hat Ihr Kind das Rätsel gelöst? Wen wird Detektiv BIMBO im Rathaus vorfinden?

Die Lösung können Sie hier nachlesen.

Der Schwimmbaddieb

Vorlesegeschichten - Krimi-Detektivgeschichten: Der Schwimmbaddieb

Wer hat die Badegäste bestohlen?

Eine Geschichte für warme Sommertage! Lesen Sie mit Ihrem Kind die Detektivgeschichte aufmerksam durch. Wie findet Detektiv BIMBO heraus, wer die Diebstähle im Schwimmbad begangen hat?

Diebstahl

Bademeister Paul kann es nicht fassen. Schon der sechste Diebstahl an diesem Tag! Eine Digitalkamera, ein Geldbeutel und drei Armbanduhren sind seinen Badegästen gestohlen worden. Und jetzt kam gerade der kleine Björn. Unter Tränen berichtet er dem Bademeister, dass seine Vuvuzela-Tröte – ein Andenken an die Fußballweltmeisterschaft – verschwunden ist. Paul beschließt, Hilfe von Detektiv BIMBO zu holen. Mit seiner grünblau gepunkteten Badehose kommt BIMBO im Freibad an. Schnell erzählt Paul von den vielen Diebstählen. "Vielleicht ist der Dieb noch im Bad", meint Bimbo. "Ich werde die Leute mal unter die Lupe nehmen, wenn nach Hause gehen."

Ohne Badehose

Die ersten Wolken ziehen auf, es wird schattiger und die Gäste beginnnen, ihre Sachen zusammenzupacken. Kurze Zeit später hat sich am Drehkreuz eine kleine Schlange gebildet. BIMBO guckt in Körbe, Sportbeutel, zerrt triefende Badehosen aus den Badetaschen und blickt mit scharfen Elefantenaugen sogar in Kühltaschen. Gerade steht ein Mann im Wollpullover vor BIMBO. Pullover bei der Hitze! BIMBO wundert sich und durchwühlt die Stofftasche des Herrn. Aber außer einem Buch und einer Packung Kekse findet er nichts. "Sie haben keine Badehose dabei?", fragt BIMBO. "Nein. Ich komme nicht zum Baden hierher, ich lese gern hier auf dem Rasen." BIMBO wundert sich nun gar nicht mehr und lässt den Mann durch, nachdem er seinen Namen notiert hat: Professor Langfinger. Aha!

Anzeige

Wer ist der Dieb?

Kurz danach bleibt ein junger Mann vor lauter Eile im Drehkreuz stecken. "Immer mit der Ruhe", sagt BIMBO, "darf ich mal in Ihre Tasche sehen?" Aber außer Handtuch und drei Zitronen findet er nichts Außergewöhnliches. Doch auch von ihm notiert sich BIMBO den Namen: Stefan Sauer. Die nächsten Gäste sind recht unauffällig. Mütter mit ihren kleinen Kindern, Schüler mit Schulranzen und Englischbüchern. Endlich, der letzte Badegast: ein junger Mann mit Sonnenbrille auf der Nase. Als BIMBO in den Rucksack blickt, huscht ein Lächeln über sein Gesicht. "Können Sie mir erklären, wieso Sie drei Handys in Ihrem Rucksack haben?" - "Die habe ich heute morgen auf dem Flohmarkt gekauft. Für meine Neffen!", erklärt der junge Mann. BIMBO runzelt die Stirn. "Das werde ich überprüfen, Herr...?" – "Mein Name? Hans Handling."

Geheime Botschaft!

Hinter BIMBO fällt die Gittertür des Schwimmbades ins Schloss. "Ich fürchte, ich hätte genauer suchen müssen. Der Dieb ist mir entwischt," ärgert sich BIMBO und schlendert über den leeren Parkplatz. Da fällt sein Blick auf einen Holzstapel. Da schaut doch ein weißer Zettel heraus! Schnell zieht BIMBO das Papier aus dem Spalt. Als er es entfaltet, blickt er auf – ein weißes Blatt. Nanu? Da hat BIMBO einen Gedankenblitz! Er klettert in sein Auto, knipst die Innenbeleuchtung an und hält das Papier ins Licht. "Treffen uns morgen Abend am Rathaus zur Übergabe der Beute", liest BIMBO. "Geheimschrift!", ruft BIMBO, "den Trick kenne ich doch!"

Hat Ihr Kind das Rätsel gelöst? Wen wird Detektiv BIMBO im Rathaus vorfinden?

Die Lösung können Sie hier nachlesen.

Für große und kleine Tierfreunde
Zum Vorzugspreis nur für kurze Zeit:

Jetzt Probe-Abo sichern!

Sicherlich wollen auch Sie nur das Beste für Ihr Kind: Pädagogisch wertvoller Lesespaß fördert spielerisch die Fähigkeiten Ihres Kindes. Überzeugen Sie sich selbst:
  • 3 Ausgaben „Tierfreund“ – das junge Wissensmagazin für Kinder von 8 bis 13 Jahre
  • Jeden Monat neu: Tolle Beiträge mit super Fotos von Tieren aus der ganzen Welt zum Lesen, Lernen und Entdecken
  • Im Probe-Abo für nur € 10,80
Jetzt bestellen – Ihre Kinder werden es lieben! JA, ich will testen!
Jetzt kostenlosen Zugang zu über 40 Download-Paketen sichern Mehr erfahren »

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Fröhliche Qualle

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach eine fröhliche Qualle. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »
Cooles Video? Dann zeig es anderen...

Keine Dokumente gefunden.

Anzeige
Lesekompetenz & Wissen mit Spaß fördern